Dienstag, 7. Juni 2016

Es wächst und wächst und wächst ...

Anhand der Matrix kann man sehr schön erkennen, das die pro Quartal gezahlten Dividenden dank der monatlichen Sparraten immer stärker anwachsen. Zusätzlich kommt die Dividendenerhöhung dazu, die bei den Aristokraten (Blue Chips die seit Jahrzehnten Dividende ausschütten) den Zuwachs des passiven Einkommens beschleunigen.

Fazit: Es macht Spaß sein Geld wachsen zu sehen und es ist nur eine Frage der Zeit, bis man mit den monatllichen Erträgen seine Ausgaben bezahlen kann und somit die finanzielle Freiheit erlangt.


Dienstag, 15. März 2016

Der Weg ist das Ziel ... Aktiensparen Teil 6

Dividenden im März 2016
 

Donnerstag, 3. März 2016

Der Weg ist das Ziel ...  Aktiensparen Teil 5 


So ... ich bin jetzt ein "Tausendär" ... 
... und damit rückt der "Millionär" wieder etwas näher ... ;-)  

Desweiteren hat Pfizer am 02.03. ausgeschüttet ...

Immerhin 40 Cent ...  aber Kleinvieh macht auch Mist ...

 ;-)

 

Donnerstag, 18. Februar 2016

Der Weg ist das Ziel ...  Aktiensparen Teil 4  

Die Qual der Wahl ...

Heute kam eine Nachricht, die den Investor vor die Wahl stellt, ob er lieber die Dividende oder im Gegenzug die Aktie(n) (im Gegenwert der Dividende) erhalten möchte.

Wie man sieht, erhält man ohne Rückmeldung automatisch die Dividende gutgeschrieben.

Da man jedoch mindestens 48 Aktien für 1 zusätzliche "Gratis" Aktie benötigt und mein Bestand noch zu gering ist, wird mir die Wahl leicht gemacht, denn ich erhalte somit die Dividende.

Entscheidet man sich allerdings später (bei entsprechendem Bestand) für die Aktie, würde sich das auf den nachfolgenden Ertrag positiv auswirken, da der Ertrag mit der Anzahl der Aktien steigt.

Mit Hilfe der Reinvestition löst man also eine Art "Zinseszinseffekt" aus und der Ertrag würde mit der Zeit überproportional anwachsen.    

Das passive Einkommen wächst somit beständig an ...       

Dienstag, 16. Februar 2016

Der Weg ist das Ziel ...  Aktiensparen Teil 3

Heute am 16.02 wurde die Quartalsdividende von Procter & Gamble eingebucht ...  Zusammen mit der bereits gezahlten Dividende von AT&T sind es bereits 2,72 Euro.   



Dienstag, 2. Februar 2016

Der Weg ist das Ziel  ... Aktiensparen Teil 2

 Heute am 02.02.2016 hat AT & T die erste Dividende ausgeschüttet ...

 Es sind immerhin 0,29 Euro ...  


Da die Dividende pro Quartal ausgeschüttet wird, ergibt sich auf das Jahr hochgerechnet eine Dividende von ca. 4 * 0,29 Euro = 1,16 Euro ...  (Aufgrund der Währungsumrechnung von $ in Eur kann der Betrag leicht variieren). Diese 1,16 Euro beziehen sich aber nur auf eine Investition von 25 Euro. Da weitere Sparraten zu je 25 Euro (bzw. 24,67 Euro) folgen, erhöht sich die Dividende entsprechend ...
 
Fortsetzung folgt ...
 
Andreas  

Montag, 1. Februar 2016

Der Weg ist das Ziel ... oder die erste Million ist die Schwerste ... Teil 1 ... 

Das neue Jahr ist noch ganz jung und sicher hast auch Du Dir vor dem Jahreswechsel wieder einige gute Vorsätze vorgenommen ... sei es mit dem Rauchen aufzuhören, oder einige Kilos abzunehmen.

Einer meiner Vorsätze für 2016 war (und ist) der weitere Aufbau meines Vermögens. Doch entscheidend dabei ist nicht nur der bloße theoretische Gedanke, sondern die praktische Umsetzung.

Aus diesem Grund habe ich bei Consors einen Aktiensparplan eingerichtet (siehe Screenshot) .

Das Besondere an diesem Depot ist, das man bereits ab 25 Euro im Monat und mit relativ wenig Kaufgebühren erstklassige Aktien ("Blue Chips") besparen kann, die zudem noch regelmäßig Dividenden ausschütten.
Man baut sich hier also pö a pö ein beständiges passives Einkommen auf, das Jahr für Jahr wächst, selbst wenn man einestages die monatliche Sparrate einstellen sollte.

Und genau das ist der entscheidene Punkt, denn es stehen neben den deutschen Standardwerten auch amerikanische und englische Aktien zur Verfügung. Speziell die amerikanischen Unternehmen mit ihrer freundlichen Aktienkultur, schütten nicht nur pro Quartal (teilweise auch Monatlich) aus, sondern ein weiterer Vorteil besteht in der recht beständigen Auszahlung und jährlichen Anhebung der Dividenden, meist weit über der eigentlichen Inflationsrate hinaus.

Ich habe mir vorgenommen in regelmäßigen Abständen die Entwicklung meines "Weges" hier auf diesem Blog zu posten, um Euch zu zeigen, wie man sehr bequem mit relativ geringen Sparraten ein ansehnliches Vermögen und passives Einkommen aufbauen kann.

Wenn Ihr die weitere Entwicklung mitverfolgen wollt, seht einfach gelegentlich hier vorbei und vielleicht tretet Ihr (in Form Eures eigenen Depots) in den "Club der angehenden Millionäre bzw. Privatiere" ein ... ;-) 

Andreas